boah, ich schmelze!

Schieben wir es auf diese unerträgliche Schwüle. Sie macht mich nervös. Sie macht mich… ruhelos. Ich habe heute ungefähr fünfmal einen Text angefangen und versucht zu beschreiben wie ich mich fühle, was ich denke und was ich glaube was gerade (mit mir) passiert. Aber alle Versionen landeten – bye bye – im Datennirwana.

Ich habe dieses Gedicht für Herr A. geschrieben, ja. Das einzig Produktive heute.
Weil ich das so fühle. Vielleicht irritiere ich jemanden damit, das ist okay.
Es ist an sich alles ein recht komplexer Sachverhalt.
Viele Gefühle die mir nicht gefallen… aber nur wenig Widersprüchlichkeit dabei. Und nur weil’s mir nicht gefällt, ist es nicht gleich falsch. Vielleicht sollte ich mich einfach darauf einlassen und abwarten. Je mehr ich mich dagegen wehre, um so unangenehmer wird es. Ich weiß. Ich kenne das schon.

Ich verstehe erst jetzt… so richtig, dass ich nicht mehr zurück kann. Nicht wegen gestern (mein neuer Job), sondern so ganz allgemein dieses Spirit-Worker-Ding. Ich habe eine Welt des Irrsinns und der Irrationalität betreten, aus der ich nie wieder raus finden werden, wenn nicht ein Wunder geschieht. Ich fühle mich sehr, sehr verwirrt und vielleicht auch ein wenig fremdbestimmt. Dabei spielt es keine Rolle ob ich es mit realen Göttern zu tun habe oder mit Seelenkräften aus mir selbst.
Das ist großes Voodoo.

Und es ist heute auch noch furchtbar schwül und heiß. Am liebsten würde ich auf dem kühlen Boden liegen und nichts weiter tun, einfach nur warten bis es wieder besser ist. Dem Kater ist auch warm, vorhin hab ich ihm Luft zugefächert und er hat sich auf den Rücken gelegt und alle Pfoten von sich gestreckt. ❤ ❤ ❤
Aber Himmel, diese Schwüle und Hitze ist… krass. Ich sehne mich so nach dem erlösenden Gewitter, nach so richtigem Platzregen. Die dicken Tropfen auf meiner Haut, der Wind, der Geruch, das Dröhnen des Donners. Ich will das so… das ist kaum auszuhalten. Und ja, ich bin mir gerade selbst der Zweideutigkeit meiner Worte bewusst geworden.
Was soll ich sagen? So ist es halt.

Vorhin hat die UWZ angezeigt, dass sich etwas goßes nähert und draußen wurde alles wolkig. Aber es zog wie immer vorbei. Weiter oben im Norden und in der Mitte Deutschlands geht’s voll ab. Mein neuer Boss mag die Gegend nicht (höchsten wenn’s Wein gibt haha), glaub ich. Thor mag sie auch nicht, die beiden scheinen sich diesbezüglich einig zu sein, dass das hier eine solare Stadt ist und überlassen’s Herr A sich zu kümmern. Und Der hat natürlich kein Interesse an Regen. Ja. So könnte man’s betrachten, nicht? Dabei ist heute DONNERSTAG!!! Mann!
Das ist so extrem unbefriedigend. Ich will jetzt endlich ein Gewitter! Ich schmelze!

Es ist spannend diese Kräfte und da was sie mit einem machen können so ganz real zu erfahren. Jove ist bisher definitiv die Kraft, die sich mir gegenüber am stärksten manifestiert hat. Aber vielleicht brauche ich so ein Kaliber um endlich zu „glauben“… keine Ahnung. So toll fand ich Den ja bisher nicht. Um genau zu sein mag ich Ihn erst seit dem ersten Juni, seitdem der Monat Seiner Frau angebrochen ist. Ich glaube ja, Sie ist an allem Schuld, Sie hat das eingefädelt und das wird mein Untergang sein.
Na wir werden sehen.

Ich erinnere mich gerade an eine Geschichte über Jove. Er war mal scharf auf eine Nymphe, die aber kein Interesse an Ihm hatte. Er hat versucht sie zu bestechen, zu überreden und gesagt, Er würde ihr jeden Wunsch erfüllen, Er würde alles tun, wenn sie Ihn nur erhöre. Nach einer Weile sagte sie dann „okay“, aber Er müsse ihr den Wunsch vorher gewähren. Er stimmte zu.
Wisst ihr was sie sich gewünscht hat?
Für immer Jungfrau zu bleiben. Er musste ihr diesen Wunsch erfüllen, weil alle Seine Versprechen und Zusagen bindend sind.
Ich weiß leider nicht mehr wer diese Nymphe war und was dann mit ihr passiert ist. Auf die Schnelle konnte ich die Geschichte nicht wieder finden. Ich habe auch mal eine ähnliche Story über Apollon gehört, doch ich denke, da haben sich die Erzählungen vermischt, das kommt oft vor. Ursprünglich wird sie wohl zu Jove gehören, das fühlt sich stimmig an.

Ich finde diese Geschichte auf diversen Ebenen sehr lehrreich, ich mag sie. Aber wenn ich an der Stelle der Nymphe gewesen wäre, hätte ich Ihn um was anderes gebeten.
Hm… ich hab mal gelesen, dass man ägyptische Götter bestechen kann. Vielleicht geht das auch bei den Römern und Griechen? Ich könnte versuchen Jove zu bestechen, damit es endlich auch HIER bei MIR regnet. Nur leider bin ich viel zu fantasielos dafür.

Wenn ihr die Chance hättet einen Gott zu bestechen, damit Er tut was ihr wollt… wie würdet ihr das anstellen? Was würdet ihr Ihm anbieten?

Advertisements

29 Kommentare zu „boah, ich schmelze!“

  1. Ich weiß nicht, ob mir das „gefällt“, aber es ist interessant. Ich halte nichts von Bestechung. Es widerspricht einem aufrichtigen Herzen. Also könnte ich nur einen Gott bestechen, mit dem ich nicht viel zu tun hätte. Ich würde mich seltsam fühlen. Es könnte höchstens funktionieren, wenn der Gott vorher Interesse an der Tauschsache gezeigt hätte, das wäre aber eher ein Handel.

    Gefällt 1 Person

  2. Na, das klingt aber alles sehr lustig bis verzweifelt. Ich hab Donar auf der Wetterkarte um viel acht mit wenig zwanzig und möglichst ohne 37 und ohne Glutamat und Zusatzstoffe gebeten.
    Das ist Gewitter mit wenig Blitzschlag, wenig Gebläse und viel Regen gebeten mit einem Tanz, zum Bleistift. Man kann auch singen. Oder denkend beten oder so. Wer ist überhaupt dieser komische Jove? Hab ich irgendwie noch nie was von gehört. Von Apollo hingegen schon. Der hat mal 14 Kinder einer Frau umgebracht, nur weil er ein bisschen sauer auf die war….Apollo? Hmmm….
    Ich Puste dieweil mal ein paar Kumulöse Wolkentürmchen Richtung …äh…wohin hättense die Regenklunkers denn nun gern genau? Beim Regenbeten sollte man stets so genau wie möglich dabei sagen wohin der Guss genau soll…(kleiner Tipp, damit das Nachbardorf nicht wieder absäuft…)
    Feengrüße aus dem (noch trockenen, jedoch bewölkten Teuto)

    Gefällt 2 Personen

    1. Jove ist Jupiter, Zeus. Der ist noch schlimmer als Apollon 🙂 🙂 auf allen Ebenen.
      Na ja… und bei der Geschichte mit Niobe… die hat Seine Mutter beleidigt 😛 da wird man halt mal sauer, das geht gar nicht 🙂 „Deine Mudda is so fett…“ nix gut bei griechischen Göttern.

      Gefällt 1 Person

      1. Jove ist Jupiter, ja schau, das ist ein Name von ihm, der mir ungeläufig war- bis jetzt! Man bringt keiner Frau die Kinder um und lässt sie zukucken. Das finde ich voll daneben. Die nehmen sich alle nix, die Götter.
        Hier donnert es gerade ein bisschen und baut sich drohend im Westen auf.
        Donar, ich sag’s Dir, das ist ein heißer Tipp. Jetzt blitzt der prompt zurück.
        Götter sind schon toll…
        ich mag sie alle ein bisschen. Sind so menschlich…😉

        Gefällt mir

  3. „Und nur weil’s mir nicht gefällt, ist es nicht gleich falsch.“ Aaamen!

    Boah, ja, gestern war der HAMMERTAG. Oder nee, Hammer ist ja Donner. Schwerer schwarzer Vorhangtag… Es hat einmal gerumpelt, und dann hats so ungefähr 6 Minuten müde geregnet. Danach war es noch schlimmer. Und es war WUNDERBAR!
    Der Gefährte war grässlich drauf und hat sehr gelitten, ich nicht. Ich habe mich aufgelöst in der Hitze, ich wurde zähflüssig wie die schwere Luft (das sollte ich nicht hierher schreiben sondern im Haiku verbraten… :P)

    Jedenfalls ~ geiles Wetter. Heute kühler. Auch sehr schön! =)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s